Skip to main content

Zeugen gesucht

Junger Erwachsener greift Mann in Mühlburger Bankfiliale an

Ein 49-Jähriger wurde in der Nacht auf Mittwoch in einer Mühlburger Bankfiliale gegen 1 Uhr von einem jungen Erwachsenen beleidigt und angegriffen. Der Täter ist schätzungsweise zwischen 20 und 25 Jahren alt. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Ein 49-jähriger Mann, der sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in einer Bankfiliale in Mühlburg aufgehalten hatte, wurde von einer bislang unbekannten Person angegriffen. Der 49-Jährige war laut Angaben der Polizei gegen 1 Uhr im Vorraum der Bankfiliale am Entenfang, als plötzlich ein anderer Mann den Vorraum betrat und ihn beleidigte.

Nachdem der Unbekannte kurzzeitig den Schalterraum wieder verlassen hatte, kehrte er wieder zurück, um mit einem metallischen Gegenstand auf den 49-Jährigen einzuschlagen. Anschließend entwendete der Angreifer dem 49-Jährigen einen geringen Bargeldbetrag und eine Flasche mit alkoholhaltigem Getränk. Außerdem beschädigte der Unbekannte mit dem metallischen Gegenstand den Bildschirm eines Geldautomaten.

Der 49-jährige musste zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, welches er aber am Mittwochmorgen wieder verlassen konnte.

Täterbeschreibung

Bei dem Angreifer handelt es sich um einen etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann mit dunkelblonden, kurzen Haaren und heller Hautfarbe. Er ist etwa 175 bis 180 Zentimeter groß und von durchschnittlicher Statur.

Bekleidet war er mit einer dunklen Jogginghose, dunklen Sneakers mit weißer Sohle und einem roten Sweat-Hoodie mit großer, weißer Rückenaufschrift „Alpha Industries“. Zur Tatzeit trug der Unbekannte außerdem eine blau-graue Basecap der Marke Adidas und eine kleine dunkle Gürteltasche quer über die Brust.



Die Polizei bittet um Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter (07 21) 6 66 55 55.

nach oben Zurück zum Seitenanfang