Skip to main content

Hinweise erbeten

Polizei sucht Zeugen nach Wohnwagen-Brand in Karlsruhe-Neureut

Noch immer laufen die Ermittlungen zu dem Brand am Samstag in Karlsruhe-Neureut. Die Polizei bittet um Hinweise von möglichen Augenzeugen.

Das Wohnmobil brannte bei dem Feuer komplett aus, ein weiterer Wohnwagen wurde beschädigt.
Das Wohnmobil brannte bei dem Feuer komplett aus, ein in der Nähe stehender Wohnwagen wurde beschädigt. Foto: Tim Müller/EinsatzReport24

Nach dem Brand eines Wohnwagens am Samstagabend auf einem Stellplatz in Karlsruhe-Neureut ist die Kriminalpolizei auf der Suche nach Zeugen. Wie bereits berichtet, stand der Wohnanhänger auf dem Parkplatz in der Straße Am Baufeld in Vollbrand. Ein Zeuge nahm gegen 21.40 Uhr ein Knallgeräusch wahr und bemerkte dann den in Flammen stehenden Caravan. Den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Karlsruhe und der Freiwilligen Feuerwehr Neureut gelang es, den Brand zu löschen und ein Übergreifen der Flammen auf weitere Fahrzeuge zu verhindern.

Durch die Hitze wurde jedoch ein weiterer Wohnanhänger sowie ein Container beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro.

Polizei sucht nach Hinweisgebern

Die Brandursache sei bislang noch unklar, weswegen die Kriminalpolizei ermittelt. Wer an diesem Abend verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe in Verbindung zu setzen.

Zeugen gesucht

(0 72 1) 6 66 55 55

nach oben Zurück zum Seitenanfang