Skip to main content

Zeugen gesucht

24.000 Euro Schaden: Greta-Thunberg-Gemälde in Karlsruhe zerstört

Unbekannte haben ein großflächiges Kunstwerk im Karlsruher Norden zerstört. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach Zeugen.

Leerer Rahmen: Das beschädigte Greta-Thunberg-Porträt in der Karlsruher Nordstadt wurde schnell abgehängt. Foto: Jörg Donecker

Unbekannte haben in der Karlsruher Nordstadt ein großflächiges Gemäldeplakat der Umweltaktivistin Greta Thunberg in der Erzberger-/Flughafenstraße verunstaltet.

Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe informierte, ereignete sich der Vorfall zwischen Mittwoch, 11. August, 22 Uhr und dem folgenden Donnerstag gegen Mitternacht.

Das Kunstwerk wurde im Rahmen der Aktion „Kunst an der Plakatwand“ ausgestellt. Aufgrund des Vorfalls musste der Veranstalter das Projekt vorzeitig beenden. Der entstandene Sachschaden wird auf 24.000 Euro geschätzt.

Das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz hofft auf Hinweise der Bevölkerung und eventuelle Augenzeugen, welche sich bei den Beamten bitte melden sollen.

Zeugen gesucht

0721 / 666 3311

nach oben Zurück zum Seitenanfang