Skip to main content

Sachschaden von etwa 6.500 Euro

Auto kollidiert mit Straßenbahn in der Karlsruher Nordstadt

Am Samstagnachmittag ist ein 47-jähriger Autofahrer trotz Vollbremsung mit einer Straßenbahn kollidiert, nachdem er dieser die Vorfahrt genommen hatte.

Einige Verspätungen hat es am Samstagnachmittag gegeben, nachdem ein Pkw mit einer Straßenbahn kollidiert war. (Symbolbild) Foto: KVV

Zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn kam es am Samstagnachmittag gegen 15.40 Uhr in der Erzbergerstraße auf der Höhe des Kanalwegs zu einem Zusammenstoß.

Nach den Kenntnissen der Beamten der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe fuhr ein 47 Jahre alter VW-Fahrer im Kanalweg in Richtung Erzbergerstraße.

Am dortigen Bahnübergang sah er die heranfahrende Straßenbahn zu spät und kollidierte trotz einer Vollbremsung mit ihr . Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von rund 6.500 Euro. Der Straßenbahnverkehr war für kurze Zeit eingeschränkt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang