Skip to main content

Am Sonntagnachmittag

Müllcontainer in der Karlsruher Nordstadt brennt

Am Sonntagnachmittag hat ein Müllcontainer in der Karlsruher Nordstadt gebrannt. Verletzt wurde niemand.

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz.
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Gegen 16.15 Uhr wurde der Karlsruher Feuerwehr ein brennender Reifen unweit eines Jugendzentrums in der Karlsruher Nordstadt gemeldet.

Aufgrund einer starken Rauchentwicklung, mehreren Detonationen und der daraus resultierenden Anzahl von Notrufen, erhöhte die Integrierte Leitstelle die Alarmstufe, so die Feuerwehr in einer Pressemeldung.

Restmüllcontainer geriet in Brand

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass ein 1.100 Liter Restmüll-Rollcontainer aus bisher ungeklärter Ursache brannte.

Ein Teil der Fahrzeuge konnte laut der Feuerwehr bereits auf der Anfahrt aus dem Einsatz entlassen werden. Die Detonationen rührten von Spraydosen, die in dem Müllcontainer entsorgt wurden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang