Skip to main content

24.000 Euro Sachschaden

Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall in Karlsruhe-Oberreut

Beim Fahren unter Alkoholeinfluss verursachte in Karlsruhe ein 61-Jähriger mit 2,9 Promille einen Verkehrsunfall mit einem geschätzten Sachschaden von 24.000 Euro.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,9 Promille. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Einen Verkehrsunfall mit einem geschätzten Sachschaden von 24.000 Euro verursachte ein alkoholisierter 61-Jähriger am Samstagmittag in Oberreut.

Der Mann stieg gegen 11.30 Uhr im Bereich des Wendehammers der Rudolf-Breitscheid-Straße in seinen Pkw und fuhr los, teilte die Polizei mit. Hierbei prallte er gegen den davor geparkten Pkw und schob diesen auf einen ebenfalls geparkten Lkw. Anschließend fuhr er an den beiden Fahrzeugen vorbei und kollidierte mit einem auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten Auto.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten die Alkoholbeeinflussung fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,9 Promille. Nach einer Blutentnahme wurde sein Führerschein in Verwahrung genommen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang