Skip to main content

Betrunkener wehrt sich

Polizeibeamtin nach Widerstandshandlungen verletzt

Polizeibeamte wollten einen 34-jährigen Mann zurückweisen, der seine Mutter bedrohte. Der Mann widersetzte sich den Beamten und verletzte dabei eine Polizistin.

Die Polizeibeamten wurden zu einem Streit zwischen einem 34-Jährigen und seiner Mutter gerufen. Als die Polizei den Mann festnehmen wollte, wehrte dieser sich heftitg und verletzt dabei eine Polizistin. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Durch die Widerstandshandlungen eines 34-Jährigen ist am Mittwochnachmittag eine Polizeibeamtin verletzt worden.

Laut Angaben der Polizei, war eine Streife gegen 13.15 Uhr zu einer Wohnung in der Gustav-Schulenburg-Straße im Karlsruher Stadtteil Oberreut gerufen worden, da dort ein 34-Jähriger seine Mutter bedroht hatte. Der 34-Jährige wurde der Wohnung verwiesen und ins Treppenhaus begleitet. Dort hustete er zunächst die Polizistin mehrfach an versuchte dann wieder in die Wohnung zu gelangen, was verhindert werden konnte. Im weiteren Verlauf versetzte er der Beamtin einen Schlag gegen die Brust und wehrte sich anschließend heftig gegen seine Festnahme. Ihm konnten schließlich Handschellen angelegt werden.

Ein auf der Dienststelle durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,4 Promille.

nach oben Zurück zum Seitenanfang