Skip to main content

Polizei sucht Zeugen

Rollerfahrer beschädigt Auto nach Streit in Oberreut

Ein bisher unbekannter Rollerfahrer hat am Samstagabend nach einem Streit in Karlsruhe-Oberreut ein Auto beschädigt. Die Polizei ist auf der Suche nach Hinweisen zu dem Täter.

Die Polizei ist auf der Suche nach dem unbekannten Rollerfahrer. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der geschädigte Fahrer mit seinem Renault gegen 22.25 Uhr in Oberreut auf der Bernhard-Lichtenberg-Straße in Richtung Otto-Wels-Straße. Plötzlich überquerte der unbekannte Rollerfahrer, von einem Fuß- und Radweg kommend, die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Der 57-jährige Renault-Fahrer soll den Rollerfahrer angesprochen haben. Als er dann an der nächsten Kreuzung wartete, habe der Unbekannte im Vorbeifahren den Außenspiegel des Autos abgetreten.

In der Folge sei es zu einer Verfolgungsfahrt zwischen Rollerfahrer und Renault-Fahrer gekommen, wobei der Unbekannte wiederholt gegen den Renault getreten hätte, bevor er schließlich flüchten konnte.

Es soll sich um einen dunklen Roller mit Versicherungskennzeichen gehandelt haben. Der unbekannte Fahrer sei etwa 1,70 Meter groß und schlank gewesen sein. Er soll mit einer roten Hose und einer weißen Trainingsjacke bekleidet gewesen sein und einen schwarzen Helm getragen haben. Der am Renault entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Zeugen wenden sich mit Hinweisen bitte an das Polizeirevier-Südweststadt.

Polizeirevier Südweststadt

Telefon: (07 21) 6 66 34 11

nach oben Zurück zum Seitenanfang