Skip to main content

2,5 Millionen Preisgeld

Mit Optimismus den Klimawandel erforschen: KIT-Professorin Almut Arneth erhält Leibniz-Preis

KIT-Forscherin Almut Arneth erhält den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Die Ökophysiologin beschäftigt sich mit dem Klimawandel. Dabei arbeitet sie eher selten an der badischen Elite-Universität, sondern in alpiner Umgebung.

Almut Arneth bekommt den renommierten und hochdotierten Leibniz-Preis 2022. Die Professorin der Karlsruher Elite-Universität KIT arbeitet meist in der kühlen Außenstelle in Garmisch-Partenkirchen. Foto: Gabi Zachmann /KIT

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang