Skip to main content

Tankstelle der Haid-und-Neu-Straße

50-Jähriger bedroht 47-Jährigen mit Messer nach einem Streit in der Oststadt

Zwei Männer sind am Samstag an einer Tankstelle aneinandergeraten. Dabei kam ein Messer und ein Reizstoff-Sprühgerät in Einsatz. Die Polizei nahm einen der Männer fest.

Die Polizei hat den 50-Jährigen auf Grund seines psychisch auffälligen Zustandes in eine entsprechende Klinik überstellt. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein 50-jähriger Mann hat am Samstag einen 47-Jährigen mit einem Messer bedroht. Zuvor waren die zwei Männer an einer Tankstelle der Haid-und-Neu-Straße aneinandergeraten, teilte die Polizei mit.

Zunächst kam es gegen 6 Uhr zum einem Streitgespräch. In dessen Verlauf schlug der 50-Jährige mit einem Stock gegen das Bein des 47-Jährigen. Danach entfernte sich der 50-Jährige. Daraufhin verfolgte der 47-Jährige den Mann.

Bei der Verfolgung bedrohte der 50-Jährige den 47-Jährigen unter Vorhalt eines Messer. Woraufhin der 47-Jährige ihm mit einem Reizstoff-Sprühgerät ins Gesicht sprühte.

Auch den hinzugerufenen Polizeibeamten des Polizeireviers Karlsruhe-Durlach widersetzte sich der 50-Jährige unter Vorhalt des Messers. Daraufhin beorderte die Polizei ihn unter Vorhalt der Dienstwaffen zu Boden und fesselte ihn.

Auf Grund seines psychisch auffälligen Zustandes wurde er einer entsprechenden Klinik überstellt. Die Ermittlungen zur Klärung des genauen Geschehensablaufes dauern noch an.

nach oben Zurück zum Seitenanfang