Skip to main content

Mit kaputtem Reifen unterwegs

63-Jähriger beschädigt mit über zwei Promille mehrere Autos in Karlsruhe

Ein 63-jähriger Autofahrer hat am Sonntagmittag in der Karlsruher Oststadt betrunken mehrere Fahrzeuge beschädigt. Er war mit über zwei Promille unterwegs.

Die Polizisten bemerkten bei dem Fahrer des Autos schnell einen starken Alkoholgeruch. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Wie die Polizei mitteilte, meldete ein Zeuge am Sonntag gegen 12.30 Uhr einen Unfall in der Frühlingsstraße in der Karlsruher Oststadt. Hier beschädigte der Fahrer eines Citroen drei Fahrzeuge. Bis die Beamten vor Ort eintrafen, war der 63-jährigen Unfallverursacher bereits in die Wolfartsweierer Straße weitergefahren, obwohl auch sein Auto stark beschädigt war. In der Wolfartsweierer Straße stieg der 63-Jährige aus und begutachtete den Schaden an seinem Auto. Vorne rechts war er nur noch auf der Felge gefahren.

Die eingetroffenen Polizisten bemerkten beim Fahrer starken Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Dem 63-Jährigen wurde Blut abgenommen, sein Führerschein wurde einbehalten.

Der entstandene Sachschaden wird insgesamt auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang