Skip to main content

Keine Verletzten

Auto überschlägt sich in Karlsruhe und kommt auf dem Dach zum Liegen

Das Auto eines 19-Jährigen hat sich am Sonntag in Karlsruhe beim Abbiegen überschlagen. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Ein Blaulicht leuchtet während eines Einsatzes auf dem Dach eines Polizeiwagens.
An der Ampelanlage sei ein erheblicher Sachschaden entstanden, informierte die Polizei in ihrer Mitteilung. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Ein Auto hat sich am Sonntag in der Karlsruher Oststadt beim Abbiegen überschlagen. Wie die Polizei mitteilte, blieb der Fahrer unverletzt.

Aktuellen Erkenntnissen zufolge fuhr der 19-Jährige gegen 5.15 Uhr von der Haid-und-Neu-Straße nach links in den Ostring ein.

Hierbei kam er alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Mast einer Ampelanlage. Daraufhin überschlug sich das Auto und kam auf dem Dach zum Liegen.

Tiefbauamt installiert nach Unfall eine Behelfsampelanlage

Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien und blieb unverletzt. Allerdings entstand an der Ampelanlage ein erheblicher Sachschaden.

Um die Verkehrsregelung an der Kreuzung aufrechtzuerhalten, installierte das Tiefbauamt der Stadt Karlsruhe eine Behelfsampelanlage.

nach oben Zurück zum Seitenanfang