Skip to main content

Polizei sucht Zeugen

Exhibitionist verfolgt 71-Jährige in der Karlsruher Oststadt

Ein Exhibitionist hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Karlsruher Oststadt einer 71-jährigen Frau nachgestellt. Die Polizei ist nach Zeugen und Hinweisen zu dem Unbekannten.

Die Polizei konnte den Mann trotz sofort eingeleiteter Fahndung noch nicht finden. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Wie die Polizei mitteilte, zeigte die 71-jährige Betroffene den Vorfall in der Karlsruher Oststadt in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch an. Nach eigenen Angaben stieg die Geschädigte kurz nach 2 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Tullastraße aus, lief zur Haltestelle Hirtenweg und im Anschluss an die Haltestelle Gottesauer Platz.

Über ihren gesamten Fußweg verfolgte sie ein bislang unbekannter Mann mit seinem Fahrrad. An der Haltestelle Gottesauer Platz zog er seine Jogginghose bis zu den Knien herunter und fing an, mit seiner Hand an seinem erigierten Glied zu onanieren. Die 71-Jährige stieg daraufhin in eine Straßenbahn ein und zeigte den Vorfall am Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz an. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung fehlt von dem Mann bislang jede Spur.

Die Rentnerin beschrieb den Mann als etwa 1,80 Meter groß, er sei etwa 30 Jahre alt und habe südländisches, gepflegtes Erscheinungsbild. Er hat blonde Haare und einen Drei-Tage-Bart und trug eine schwarze gestrickte Mütze, eine schwarze Bomberjacke mit Pelz, eine graue Jogginghose und weiße Turnschuhen. Das Fahrrad war ein schwarzes E-Bike. Die Polizei ist auf der Suche nach Hinweisen.

Kriminaldauerdienst Karlsruhe

Telefon: (07 21) 6 66 55 55

nach oben Zurück zum Seitenanfang