Skip to main content

Hirtenweg

Mann fährt unter Drogeneinfluss durch die Karlsruher Oststadt

Ein Mann ist am Montagmorgen unter Einfluss von Drogen durch die Karlsruher Oststadt gefahren. Die Polizei kontrollierte den Mann. Ihn erwartet eine Anzeige.

Die Polizei hat den Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild

Die Polizei hat am Montag einen 37-jähriger Fahrer eines Transportes in der Karlsruher Oststadt festgenommen. Dieser fiel zuvor im Straßenverkehr durch seine unsicher Fahrweise auf. Ein Drogentest wies auf den Konsum von Kokain hin, teilte die Polizei mit.

Eine Zeugin meldete gegen 8.45 Uhr einen weißen Transporter, der in Schlangenlinien durch den Hirtenweg fuhr. Daraufhin stoppten die Beamten den Fahrer und unterzogen ihn einer Kontrolle. Dabei ergab sich der Verdacht auf eine Drogenbeeinflussung. Ein Test bestätigte diesen.

Die Polizei brauchte ihn für eine Blutprobe auf das Revier in der Waldstadt. Dazu beschlagnahmten sie seinen Führerschein. Den Mann erwartet eine Anzeige.

nach oben Zurück zum Seitenanfang