Skip to main content

Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe

Petra Lorenz geht wohl ins Karlsruher OB-Rennen

Die Bekanntgabe ihrer Oberbürgermeister-Kandidatin für Karlsruhe haben sich die Freien Wähler wohl anders vorgestellt.

Petra Lorenz ist aktuell für die Freien Wähler im Gemeinderat. Foto: Freie Wähler

Nun scheint festzustehen: Die Stadträtin Petra Lorenz geht für die Vereinigung und für die Gruppierung Für Karlsruhe ins Rennen

Bestätigen möchte das allerdings der Für-Karlsruhe-Vorsitzende Thomas Schmidt nicht. Er sagt nur, der gemeinsame Kandidat werde am 10. September bekanntgegeben.

Dabei hatte Hubert Aiwanger, Frontmann der Freien Wähler in Bayern, Lorenz im Zusammenhang mit einem etwa einstündigen Gespräch in Durlach bereits via Twitter zur Kandidatur gratuliert: „Viel Erfolg bei der Oberbürgermeisterwahl, liebe Petra Lorenz – Sie sind eine hochkompetente Frau!“. Die Angesprochene reagierte mit: „Herzlichen Dank!“.

Sie hatten zuvor in Durlach, wie Lorenz ebenfalls über Twitter veröffentlichte, über „Themen wie Mittelstand, Gastronomie und natürlich auch OB-Wahl“ gesprochen.

Bernd Barutta, Landessprecher der Freien Wähler in Baden-Württemberg, zeigt sich irritiert vom Vorgehen seiner Karlsruher Kollegen: Bei einem Treffen der Freien Wähler in Baden-Baden am Samstag habe bereits festgestanden, dass Lorenz antritt. Dabei sei auch besprochen worden, dass die Kandidatur am Sonntag bekanntgegeben werde.

Warum nun davon abgewichen werde, wisse er nicht. Allerdings sei Lorenz‘ Nominierung eine Angelegenheit der Freien Wähler Karlsruhe, die Landespartei sei in den Prozess nicht involviert.

Wahl am 6. Dezember

Mit Petra Lorenz wächst der Kandidatenkreis für die Wahl am 6. Dezember auf drei an: Amtsinhaber Frank Mentrup (SPD) tritt wieder an, Vanessa Schulz (Die Partei) hat ebenfalls bereits angekündigt, anzutreten.

Die CDU will sich erst Mitte September offiziell festlegen. Bei den Christdemokraten wurde zuletzt der Bürgermeister von Karlsdorf-Neuthard, Sven Weigt, als möglicher Kandidat gehandelt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang