Skip to main content

Pedelec-Fahrerin leicht verletzt

Polizei sucht Zeugen von Verkehrsunfall zwischen Sattelzug und Pedelec in Karlsruhe

Am Ostring hat sich am Montag ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine Pedelec-Fahrerin verletzt wurde. Die Polizei ermittelt nun, wie die Ampeln zum Unfallzeitpunkt geschaltet waren.

Die Polizei sucht nach Zeugen des Verkehrsunfalls am Karlsruher Ostring (Symbolbild). Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Am Montagmittag wollte ein 44-jähriger Sattelzugfahrer von der Wolfartsweierer Straße nach rechts in den Ostring abbiegen. Zeitgleich überquerte eine 58-jährige Pedelec-Fahrerin auf der Wolfartsweierer Straße den Ostring in Richtung Innenstadt.

Beim Abbiegevorgang kam es zwischen beiden Verkehrsteilnehmern zu einem Zusammenstoß, durch welchen die Pedelec-Fahrerin abgewiesen wurde und zu Fall kam.

Die Fahrerin wurde durch den Sturz leicht verletzt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert.

Da durch die bisherigen Ermittlungen die tatsächliche Ampelschaltung nicht geklärt werden konnte, bittet die Polizei Zeugen des Unfalls, sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter 0721/94484-0 in Verbindung zu setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang