Skip to main content

Erregung öffentlichen Ärgernisses

Psychisch auffälliger Mann zeigt sich entblößt in Karlsruhe

Ein 45-Jähriger ist in Karlsruhe vorläufig festgenommen worden, nachdem er sich entblößt und an seinem Geschlechtsteil herumgespielt haben soll. Der Tatverdächtige war stark alkoholisiert und psychisch auffällig.

Der Tatverdächtige Mann ist der Polizei bereits bekannt. Foto: Jens Büttner/dpa

Ein alkoholisierter und psychisch auffälliger 45 Jahre alter Mann hat sich am Samstag gegen 13.05 Uhr im Bereich der Kaiserallee entblößt und an seinem Geschlechtsteil angefasst. Dort passierte ihn ein 13-Jähriger, der in Begleitung seines Vaters zu Fuß unterwegs war, wie die Polizei mitteilte.

Bei der nach Anzeigenerstattung in die Wege geleiteten Fahndung konnte ein 45-jähriger Beschuldigter im Bereich der Kaiserallee/Reinhold-Frank-Straße vorläufig festgenommen werden.

Der bereits polizeibekannte Tatverdächtige blieb bis zu seiner Ausnüchterung in Polizeigewahrsam. Mit der weiteren Bearbeitung ist das für Sexualstraftaten zuständige Fachdezernat der Kriminalpolizei beschäftigt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang