Skip to main content

Motto „Pride must go on“

Regenbogenflagge weht zum Christopher Street Day auf dem Badischen Landesmuseum in Karlsruhe

Das Badische Landesmuseum im Karlsruher Schloss hisst anlässlich des Christopher Street Days am 5. Juni die Regenbogenflagge. Es ist bereits das zweite Jahr, in dem die sogenannte Pride-Flag auf dem Dach des Museums weht.

Zum zweiten Mal hisst das Badische Landesmuseum wieder die Regenbogenflagge auf dem Karlsruher Schlossturm. Foto: ARTIS - Uli Deck/Badisches Landesmuseum

„Diskriminierung und Vorurteile begegnen queeren Menschen überall. Um Respekt und Gleichstellung zu fördern, braucht es daher die Solidarität der ganzen Gesellschaft“ - so heißt es in einer Pressemitteilung des Badischen Landesmuseums am Mittwoch.

Aus diesem Grund wurde dort anlässlich des Karlsruher Christopher Street Days am Samstag die Regenbogenflagge gehisst.

„Wir fiebern dem Tag entgegen, an dem die bunte Flagge eben nicht mehr wehen und nicht mehr über Toleranz gesprochen werden muss, weil das respektvolle Miteinander in der Gesellschaft angekommen ist und gelebt wird. Noch ist es ein langer Weg. Bis dahin gilt es, auf Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen und Minderheiten aufgrund ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität aufmerksam zu machen. Seid loud und proud und verbreitet die Nachricht mit einem Bild vom Schlossturm in den Sozialen Medien!“, fordert Gerlinde Hämmerle, Regierungspräsidentin a. D. und Schirmherrin des Karlsruher Christopher Street Day 2021.

Christopher Street Day wird 2021 mit einer Demoparade gefeiert

Bereits das zweite Jahr in Folge weht die bekannte Regenbogenflagge nun auf dem Schlossturm. „Seit dem sogenannten Flaggenstreit um die badische Fahne gilt für das Badische Landesmuseum eine Ausnahmeregelung. An den nicht offiziell vorgeschriebenen Beflaggungs-Tagen sind wir in der Wahl der Fahne frei. Wir freuen uns, dass wir deswegen die Regenbogenflagge jedes Jahr zum CSD wieder aufs Neue hochziehen können, als Zeichen der Toleranz, für ein buntes, vielfältiges und queeres Karlsruhe“, betont Eckart Köhne, Direktor des Badischen Landesmuseums.

Am 5. Juni hisst das Badische Landesmuseum wieder die Regenbogenflagge auf dem Karlsruher Schlossturm. Gerlinde Hämmerle (Mitte) ist Schirmherrin des diesjährigen Christopher Street Days und hier mit Museumsdirektor Eckart Köhne und CSD-Organisator Karsten Kremer zu sehen. Foto: ARTIS - Uli Deck/Badisches Landesmuseum

Der CSD in Karlsruhe möchte gezielt auf die Unterdrückung von LGBTIQ in weiten Teilen der Welt, auch in Europa, aufmerksam machen. Nachdem der CSD Karlsruhe 2020 gestreamt wurde, wird er in diesem Jahr mit einer Demoparade durch die Innenstadt und einer Kundgebung auf dem Karlsruher Schlossplatz stattfinden. Mehr Infos unter www.csd-karlsruhe.de

Aktion auf Instagram

Das Badische Landesmuseum teilt am 5. Juni alle Instagram-Stories mit der Regenbogenflagge auf dem Schlossturm, auf denen das Badische Landesmuseum verlinkt ist: @badischeslandesmuseum.

nach oben Zurück zum Seitenanfang