Skip to main content

Karlsruher Sportmodelabel

Sporttrikots aus Karlsruhe: Zwei Handballer fordern Adidas, Hummel & Co heraus

Die beiden Handballer Dennis Estedt und Marco Langjahr haben das Karlsruher Label Hallenkind gegründet. Ihr Angebot: Individuell gestaltete Ausrüstung für Sportvereine und Wende-Trikots für den Nachwuchsbereich.

Einzigartig: Marco Langjahr (links) im Trikot des HC Neuenbürg und Dennis Estedt mit dem des TV Knielingen. Die beiden Handballer entwickeln mit ihrem Label Hallenkind individuelle Trikots für Sportvereine. Foto: Jörg Donecker

Auf dem Spielfeld sind sich Dennis Estedt und Marco Langjahr schon oft gegenüber gestanden. Und obwohl die beiden Handballer immer in verschiedenen Teams aufliefen, trugen sie teilweise fast dieselben Trikots. „Die meisten Vereine haben ihre Ausrüstung von den wenigen großen Anbietern. Da kann man die Mannschaften oft nur wegen der Trikotfarbe und der Werbung voneinander unterscheiden“, sagt Estedt. Das soll sich künftig ändern.

Während der Corona-Krise haben die beiden Freunde die handballfreien Abende genutzt und die Entwicklung ihres Labels Hallenkind vorangetrieben. Künftig können Vereine individuelle Trikots entwerfen lassen und damit um Punkte und Tore kämpfen.

Knielinger Trikots mit Pentagramm aus dem Stadtteilwappen

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang