Skip to main content

Zwei Promille

Mann droht Bombe auf Gaststätte in Karlsruher Südstadt zu werfen

In der Karlsruher Südstadt hat am Dienstag ein Mann damit gedroht eine Bombe auf eine Gaststätte zu werfen. Zeugen alarmierten die Polizei. Diese nahmen den Mann in Gewahrsam.

Mehrere Polizeiwagen sind zu der Wohnung des Mannes ausgerückt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Ein 35-Jähriger hat am Dienstagmorgen in der Karlsruher Südstadt damit gedroht eine Bombe auf eine gegenüberliegende Gaststätte zu werfen. Der Mann war stark alkoholisiert und befand sich offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand, teilte die Polizei mit.

Drei Männer, die gegen 0.20 Uhr die Gaststätte in der Schützenstraße verließen hörten die Drohungen des Mannes. Dieser lehnte sich hierbei aus dem Fenster des gegenüberliegenden Gebäudes und äußerte seine Drohung in wirren Sätzen. Daraufhin verständigten sie die Polizei.

Mehrere Streifenwagen eilten daraufhin zu der Wohnung des 35-Jährigen. Sie versuchten dort mit ihm Kontakt aufzunehmen. Plötzlich öffnete dieser die Wohnungstür. Daraufhin nahm die Polizei den Mann fest.

Bei einer Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten keinerlei Sprengmittel oder andere explosiven Gegenstände. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Sie brachten den Mann in eine Fachklinik. Während des Einsatzes sperrte die Polizei die Schützenstraße.

nach oben Zurück zum Seitenanfang