Skip to main content

Am 20. Oktober ist „Tag des Faultiers“

Ein Besuch im Karlsruher Zoo: Faultiere haben viele Fans und sind doch zu wenig geschützt

Am 20. Oktober ist Tag des Faultiers: Eine Annäherung an eine skurrile Tierart mit Zuchtbuchführerin Jutta Heuer aus dem Bergzoo Halle und den höchst eigenwilligen Karlsruher Faultieren.

Sympathieträger: Wegen ihren Knopfaugen, ihrem hübschen Gesicht und ihrer ungewöhnlichen Lebensweise haben Faultiere viele Fans. Die Tiere werden aber noch immer gejagt. Einige Arten sind bereits vom Aussterben bedroht, da auch ihr Lebensraum schwindet. Foto: Timo Deible/Zoo Karlsruhe

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang