Skip to main content

Aktivitäten in Karlsruhe

Trotz Corona: Golf und Tennis sind unter Einschränkungen erlaubt

Golf und Tennis gelten als privilegiert. Während des Lockdowns haben die beiden Individualsportarten ebenfalls eine Sonderrolle inne. Während die meisten Sportvereine ihre Pforten schließen müssen, sind Spiele mit kleinen weißen und gelben Bällen weiterhin erlaubt.

Volltreffer: Golfen ist auf dem Platz Gut Batzenhof auch während des Lockdowns erlaubt. Allerdings nur für Mitglieder und maximal zwei Leuten in einer Spielgruppe. Foto: Jörg Donecker

Für Edo Mustafic war die vergangene Woche die nächste aufregende Achterbahnfahrt in einem von Corona geprägten Sportjahr. „Nun heißt es abwarten und von Tag zu Tag entscheiden“, sagt der Tennistrainer des PS Karlsruhe. „Aber das sind wir ja schon gewohnt“. Laut der derzeitigen Verordnung darf Mustafic zwar weiterhin Einzeltraining geben.

Wie viele Sportler sich gleichzeitig in einer Tennishalle aufhalten dürfen, darüber herrschte in den vergangenen Tagen nicht immer Klarheit. Nach der Bekanntgabe des November-Lockdowns rechneten viele Tennisspieler ebenso wie Mustafic mit einer behördlich verordneten Schließung sämtlicher Sportstätten.

Doch weil die Landesregierung Individualsport mit maximal zwei Leuten oder den Mitgliedern eines gemeinsamen Haushalts ausdrücklich gestattet, gab der Badische Tennisverband am Sonntag das Einzelspiel auf Hallenfeldern frei.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang