Skip to main content

23 Rotlichtverstöße

Verkehrspolizei kontrolliert Radfahrer und Fußgänger

Die Verkehrspolizei hat am Donnerstagmorgen Radfahrer und Fußgänger in Karlsruhe überprüft. Bei den meisten Personen stießen die Beamten auf Einsicht.

"Greifer” heißen die Polizisten, die Fahrzeuge aus dem Verkehr ziehen. Foto: Rake Hora

Am Donnerstag zwischen 8 und 9.45 Uhr haben Beamte der Verkehrspolizei vermehrt Radfahrer kontrolliert. Im Bereich der Kriegsstraße und Hirschstraße überprüfte die Polizei insgesamt 32 Fahrräder, darunter auch drei Elektrokleinstfahrzeuge.

Bei den Kontrollen wurden 23 Rotlichtverstöße festgestellt. Drei Radfahrer fuhren in falscher Richtung auf dem Radweg und sechs Radfahrer fuhren auf dem Gehweg. Auch zwei Fußgänger überquerten bei Rotlicht die Ampel.

Im Rahmen der Kontrollen haben die Beamten zahlreiche verkehrserzieherische Gespräche geführt. Die Verkehrspolizei stieß hierbei auf eine breite Einsicht.

nach oben Zurück zum Seitenanfang