Skip to main content

Leicht verletzt

Verkehrsunfall nach Streitgespräch in Karlsruhe

Nach einem Streitgespräch über eine fehlende Fahrradbeleuchtung ist es am Dienstagabend gegen 20.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Grötzinger Straße zwischen einem Fahrrad und einem Auto gekommen.

Der Autofahrer stieß leicht gegen den Reifen des Radfahrers, wodurch dieser stürzte. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Ein Radfahrer hat sich bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt, der sich am Dienstagabend auf der Grötzinger Straße in Karlsruhe ereignet hat. Nach bisherigem Kenntnisstand kam es zwischen einem 63 Jahre alten Autofahrer und einem 66 Jahre alten Radfahrer gegen 20.40 Uhr aufgrund der fehlenden Fahrradbeleuchtung zu einem Streitgespräch. In der Folge stellte sich der Radler vor das Fahrzeug des 63-jährigen Ford-Fahrer, wie die Polizei mitteilt.

Nach einem verbalen Austausch sowie Beschimpfungen setzten sie mit ihren Fahrzeugen die Fahrt fort. Hierbei stieß der Autofahrer leicht gegen den Fahrradreifen des 65-Jährigen, der dadurch zu Boden stürzte. Durch den Rettungsdienst wurde der leicht verletzte Radfahrer vorsorglich in eine Klinik gebracht.

nach oben Zurück zum Seitenanfang