Skip to main content

Viel los in der Klotze und im Dulli

Volleyball, Skaten oder Basketball: Sonnenstrahlen locken Karlsruher zum Sport ins Freie

Auf den Sport- und Grünanlagen in Karlsruhe war bei frühlingshaftem Wetter am Sonntag einiges los. Besonders beliebt: die Skater- und Basketballanlagen in der Günther-Klotz-Anlage und im Otto-Dullenkopf-Park.

Endlich wieder Beachvolleyball: Auf dem Feld in der Günther-Klotz-Anlage nutzen am Sonntagmittag vier junge Karlsruher das schöne Wetter für das erste „Match“ in diesem Jahr. Foto: Rake Hora /BNN

Man kann die Erleichterung, die die Sonnenstrahlen und die milden Temperaturen bringen, in der Günther-Klotz-Anlage am Sonntagmittag förmlich spüren. Endlich wieder raus aus den vier Wänden, endlich wieder bewegen – und das im Freien, wo die Corona-Ansteckungsgefahr gering ist. Radfahrer sind unterwegs, Jogger natürlich, einige Kinder wagen die ersten Schritte auf Inlineskates oder Rollschuhen.

Unweit des Mount Klotz hört man das dumpfe Geräusch von Volleybällen, die an Armen abprallen. Livia, Tim, Andi und Eva nutzen das schöne Wetter, um sich zum ersten Mal in diesem Jahr wieder zu viert auf dem Sandplatz Bälle übers Netz zu spielen. Eigentlich spiele sie im Verein, erklärt die 26-jährige Livia - dort ist aber wegen Corona gerade wenig möglich. Deshalb freut sie sich, dass das Wetter zumindest wieder Beachvolleyball mit Freunden erlaubt.

Krafttraining am Mount Klotz statt im Fitnessstudio

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang