Skip to main content

Bremse mit Gas verwechselt

81-Jährige kracht in Restaurant in der Karlsruher Weststadt

Am Montag Vormittag ist eine 81-Jährige Autofahrerin in ein Restaurant gefahren, weil sie Gas und Bremse verwechselt hatte. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Eine 81-Jährige ist am Montag in der Karlsruher Weststadt mit ihrem Auto in ein Restaurant gefahren. Sie wurde schwer verletzt. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Schwer verletzt wurde eine 81 Jahre alte Audi-Fahrerin, als sie am Montag an einer Kreuzung in der Karlsruher Weststadt die Bremse mit dem Gaspedal verwechselte und anschließend in ein Haus krachte.

Gegen 11.20 Uhr verwechselte die Rentnerin, die mit dem Automatikfahrzeug ihres Mannes unterwegs war, an der Kreuzung Kaiserallee und Yorckstraße die beiden Pedale. Das Fahrzeug beschleunigte, durchbrach eine Baustelle und prallte letztendlich in den Eingangsbereich eines Restaurants.

Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Am Eingangsbereich des Restaurants entstand erheblicher Sachschaden. Der Gesamtschaden dürfte sich auf mehrere zehntausend Euro belaufen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang