Skip to main content

Dynamische Anzeigetafeln als Lotsen

Wie das neue Karlsruher Verkehrsleitsystem das Chaos am Adenauerring beenden soll

Ein Verkehrschaos am Adenauerring gehört ebenso zu einem Heimspiel des KSC wie Bratwurst und Bier. Doch das soll sich künftig ändern: Für eine bessere Verkehrslenkung werden 35 Leittafeln im Stadtgebiet installiert.

An der Kreuzung von Adenauerring und Willy-Brandt-Allee werden bald LED-Tafeln zur Verkehrslenkung installiert. Foto: Ekart Kinkel

Der Kreuzungsbereich von Adenauerring und Willy-Brandt-Allee stellt für zahlreiche Verkehrsteilnehmer seit einigen Wochen eine echte Herausforderung dar. Alle paar Tage wird die Verkehrsführung wegen der Bauarbeiten auf den Verkehrsinseln geändert. Nicht immer wissen Autofahrer und Radler, auf welche Weise sie nun in die gewünschte Richtung kommen.

Verstöße gegen unerlaubtes Rechtsabbiegen waren an der Kreuzung in den vergangenen Wochen ebenso regelmäßig zu beobachten wie Beinahe-Kollisionen zwischen Autofahrern und Radlern. „Wenn sich die Verkehrsführung alle paar Tage ändert, ist das schwierig“, sagt der städtische Baustellen-Koordinator Jürgen Lohmeyer.

Ein schnelles Ende der Einschränkungen ist nicht in Sicht. Weil der Zeitplan laut Lohmeyer während der laufenden Bauarbeiten wegen Lieferproblemen angepasst werden musste und es dazu noch coronabedingte Verzögerungen gab, müssen die Verkehrsteilnehmer an der vielbefahrenen Kreuzung noch bis Ende August mit Beeinträchtigungen rechnen.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang