Skip to main content

Corona-Impfung im Wildpark

Wiederholung der KSC-Impfnacht am kommenden Donnerstag geplant

Weil viele Menschen die Möglichkeit nutzten, sich im KSC-Stadion ohne Termin gegen Corona impfen zu lassen, wiederholt der Verein die Aktion.

Biontech und Johnson & Johnson: Im Wildpark wird bei der KSC-Impfnacht beides angeboten. Foto: Rake Hora

Die Impfaktion im Karlsruher Wildparkstadion am Donnerstag ist von den Verantwortlichen des Karlsruher Sport-Clubs als Erfolg gewertet worden. Knapp 150 Impfungen wurden demnach auf der Osttribüne des Stadions getätigt, wie der KSC in einer Pressemitteilung erklärte.

Die Aktion soll deshalb bereits in der kommenden Woche wiederholt werden.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Angebot so gut angenommen wurde. Nur mit der Impfung ist eine Rückkehr zur Normalität möglich, deshalb appellieren wir weiter an alle, sich impfen zu lassen. Die nächste KSC-Impfnacht steht bereits in den Startlöchern“, so KSC-Geschäftsführer Michael Becker.

Zwei Impfstoffe stehen im Wildpark zur Auswahl

Am kommenden Donnerstag soll es wieder die Möglichkeit geben, sich im Wildpark impfen zu lassen. Zwischen 18 und 22 Uhr können Interessierte einen Piks mit den Impfstoffen von Biontech oder Johnson&Johnson bekommen.

Als zusätzlichen Anreiz würden wieder unter allen Geimpften Gewinne verlost. Außerdem bekommt jeder Impfwillige eine Zehn-Prozent-Gutschein für den Fanshop des Fußballvereins.

nach oben Zurück zum Seitenanfang