Skip to main content

Auf offener Straße ermordet

Machtübernahme der Taliban: Bei Karlsruhe lebender Afghane berichtet von Hinrichtungen in Kabul

Vor einem Jahr erlebte Amir als deutsche Ortskraft die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan. Heute lebt der Anwalt im Raum Karlsruhe. Seine Schilderungen sind dramatisch.

Junge Taliban-Kämpfer patrouillieren auf der Ladefläche eines Pick-Ups in den Straßen von Kabul. Die Taliban wollen in Afghanistan ein funktionierendes Staatswesen auf die Beine stellen. In Kabul haben ihre Kämpfer die Aufgaben der Polizei übernommen. (Zu dpa-Korr "Kabul nach dem Fall: Taliban-Kämpfer in der deutschen Polizeiwache") +++ dpa-Bildfunk +++
Brutale Methoden: Vor einem Jahr rissen die Taliban die Macht in Afghanistan an sich. Die frühere Ortskraft Amir, der heute im Norden von Karlsruhe lebt, berichtet von öffentlichen Hinrichtungen. Foto: Oliver Weiken picture alliance/dpa

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang