Skip to main content

Abitur nach acht Jahren

Baden-Württemberg bleibt beim G8-Gymnasium: Das erntet auch Kritik im Norden von Karlsruhe

Während die meisten Bundesländer wieder umsatteln auf das neunjährige Gymnasium, bleibt Baden-Württemberg beim achtjährigen. Überraschende Stimmen dazu melden sich im nördlichen Landkreis Karlsruhe.

ARCHIV - Der Religionslehrer Clemens Hoffmann unterrichtet am 13.11.2012 im Friedrich-Schiller Gymnasium in Marbach (Baden-Württemberg) eine 5. Klasse eines G8 Zuges. Der klassische Gymnasiallehrer hat nach Überzeugung einer unabhängigen Expertenkommission ausgedient. Künftig soll die Ausbildung für Lehrer aller weiterführenden Schulen zusammengelegt werden, schlägt das Gremium in seinem am 21.03.2013 in Stuttgart vorgestellten Papier vor. Foto: Bernd Weißbrod/dpa (zu lsw Thema des Tages: «Experten wollen neue Lehrerbildung: Haben Gymnasiallehrer ausgedient?» vom 21.03.2013) +++ dpa-Bildfunk +++
Komprimiert und flott: Das achtjährige Gymnasium bleibt in Baden-Württemberg erhalten. Foto: Bernd Weissbrod/dpa

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang