Skip to main content

Zu viele Streptokokken

Baggersee Fuchs&Gros in Eggenstein-Leopoldshafen wegen Verunreinigung mit Bakterien gesperrt

Zu ungesund ist das Schwimmen derzeit im Baggersee „Fuchs&Gros“, sagt die Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen. Schwimmen, Tauchen, Segeln und andere Aktivitäten sind verboten.

Zu ungesund ist das Schwimmen derzeit im Baggersee „Fuchs&Gros“, sagt die Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen. Schwimmen, Tauchen, Segeln und andere Aktivitäten sind verboten. (Symbolbild) Foto: Thomas Warnack/dpa/Symbolbild

Der Baggersee „Fuchs&Gros“ auf der Gemarkung Eggenstein-Leopoldshafen ist bis auf Weiteres gesperrt. Das bestätigt das Ordnungsamt der Gemeinde im Gespräch mit den BNN. Wie die Behörde erklärt, gelte ein Verbot von Baden, Angeln, Tauchen, Segeln oder andere Aktivitäten am See.

Bei der zweiwöchentlichen Routinekontrolle des Gewässers durch das Landratsamt wurde eine Erhöhung der Streptokokkenkonzentration im Wasser festgestellt.

Das zuständige Gesundheitsamt des Landkreises Karlsruhe wird nun mehrmals in der Woche die Wasserqualität überprüfen, so dass das Nutzungsverbot des Sees wieder aufgehoben werden kann, so die Gemeinde gegenüber den BNN.

Die Gemeinde weist darauf hin, dass eine Infektion mit Streptokokken nicht auf die leichte Schulter zu nehmen sei – der Krankheitsverlauf sei ein unangenehmer. Sobald der Grenzwert wieder sinke, werde die Gemeinde informieren.

nach oben Zurück zum Seitenanfang