Skip to main content

ÖPNV und Radverkehr

Bahnkapazitäten stoßen in Eggenstein-Leopoldshafen an ihre Grenzen

Die Förderung des ÖPNV und Radverkehrs beschäftigt in Eggenstein-Leopoldshafen Fraktion und Ortsverband sowie die gemeindliche Agendagruppe Verkehr schon lange .

Gut erschlossen ist Eggenstein-Leopoldshafen durch die Hardtbahn. Grüne/Bündnis90 sehen aber Engpässe wegen der Trassenführung, die einen Ausbau mit engerer Taktung verhindert. Foto: Alexander Werner

„Wie gehen wir mit dem Verkehr um“: Unter diesem Motto leitete David Spelman-Kranich eine Online-Diskussionsrunde von Grüne/Bündnis90 Eggenstein-Leopoldshafen ein.

Debattiert wurde auf Basis eines Vortrags von Rimbert Schürmann. Er leitete die Agenda und befasst sich auch beruflich mit dem Öffentlichen Nahverkehr. Den ÖPNV im Ort bewertete er positiv. Über die Hardtbahn sei ein großer Teil der Wohngebiete mit Haltestellen im Radius von 500 und 1.000 Metern abgedeckt.

Dass in Eggenstein die Bahn in der Peripherie liege, werde sich im Zuge der Erschließung der Neubaugebiete ändern. Allerdings gebe es mit dem Kern- und Gewerbegebiet Eggenstein sowie in Leopoldshafen Richtung Tiefgestade nicht erschlossene Gebiete.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang