Skip to main content

Zweiter Wahlgang

Frank Tschany tritt bei der Bürgermeisterwahl in Eggenstein-Leopoldshafen an

Der Bühler Frank Tschany will Bürgermeister von Eggenstein-Leopoldshafen werden. Im ersten Wahlgang am 27. November hatte kein Kandidat die absolute Mehrheit erreicht.

Frank Tschany Kandidatenvorstellung Bürgermeisterwahl in Lauf 2022
Will Bürgermeister in Eggenstein-Leopoldshafen werden: Frank Tschany, Foto: Roland Spether

In den Kampf um das Bürgermeisteramt in Eggenstein-Leopoldshafen ist ein weiterer Bewerber eingestiegen. Nach Gemeindeangaben stellt sich im zweiten Wahlgang am 18. Dezember der Hausmeister Frank Tschany zur Wahl. Der 50-Jährige war in den vergangenen Monaten bei mehreren Bürgermeisterwahlen in der Region angetreten. Bereits am Mittwoch hatte die Gemeinde über den zusätzlichen Kandidaten informiert. Sein Name darf öffentlich aber erst nach der Sitzung des Wahlausschusses am Donnerstagabend genannt werden.

Zudem haben Lukas Lang, Dominik Wolf, Karin Schroff und Samuel Speitelsbach ihre erneute Kandidatur eingereicht. Peter Kohler und Jürgen Ehrmann stellen sich nicht mehr zur Wahl.

Im ersten Wahlgang hatte Lang mit 33,3 Prozent vor Wolf (24,1 Prozent), Schroff (21,3 Prozent), Kohler (16,3 Prozent), Ehrmann (4,9 Prozent) und Speitelsbach (0,1 Prozent) gelegen. Am Mittwoch, 14. Dezember, findet um 18 Uhr in der Rheinhalle eine weitere Kandidatenvorstellung statt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang