Skip to main content

Verkehrsunfall

Zwei Schwerverletzte nach Unfall in Eggenstein-Leopoldshafen

Eine 84-Jährige hat am Freitagmittag aus bislang ungeklärter Ursache einen Unfall mit drei beteiligten Autos in Eggenstein-Leopoldshafen verursacht.

Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Die an dem Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden (Symbolbild).  Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Drei Pkws sind am Freitagmittag in Eggenstein-Leopoldshafen auf dem Ostring miteinander kollidiert. Wie die Polizei mitteilte, wurden dabei zwei Fahrzeuginsassen schwer verletzt.

Genaue Unfallursache bislang unklar

Eine 84-Jährige fuhr gegen 13 Uhr auf dem Ostring vom Sportplatzweg kommend in südliche Richtung. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet die ältere Dame mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Pkw. Durch die Wucht des Zusammenstoßes schleuderten beide Fahrzeuge über die Fahrbahn. Ein nachfolgendes Auto konnte trotz Gefahrenbremsung eine Kollision mit dem schleudernden Pkw nicht mehr verhindern.

Bei dem Unfall erlitt die 84-jährige Fahrerin schwere Verletzungen und wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste durch die Freiwillige Feuerwehr Eggenstein aus dem Auto befreit werden.

Auch der 90-jährige Beifahrer des zweiten Pkws wurde bei der Kollision schwer verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen blieben die Fahrerin des zweiten Autos sowie der dritte Pkw-Fahrer unverletzt.

Der Ostring war für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 60.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang