Skip to main content

Atomrain, Autostaufelden oder Schreckenstein?

Kuriose Namensvorschläge: So hätten die Fusionsgemeinden im Kreis Karlsruhe auch heißen können

Sechs Kommunen im Landkreis Karlsruhe tragen einen Doppelnamen – Rekord in Baden-Württemberg. Wie die Fusionen zustande kamen und welche Namen für die neuen Gemeinden im Gespräch waren.

Die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard entstand im Zuge der Gemeindereform durch den Zusammenschluss der früher selbstständigen Orte Karlsdorf und Neuthard am 1. Januar 1975. Foto: Martin Heintzen

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang