Skip to main content

Straßenschilder und Baum überfahren

Betrunkener Autofahrer kommt auf der B35 bei Graben-Neudorf von der Fahrbahn ab

Ein 27 Jahre alter Autofahrer ist am frühen Donnerstagmorgen vor der Ausfahrt Neudorf von der Bundestraße 35 abgekommen und hat einen kleinen Baum überfahren. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass der Fahrer betrunken war.

Bei seinem Unfall verursachte der 27-jährige einen Sachschaden von knapp 20.000 Euro. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,2 Promille. Foto: Carsten Rehder/dpa

Auf der Bundesstraße 35 bei Graben-Neudorf hat ein betrunkener Autofahrer am frühen Donnerstagmorgen einen Unfall mit 20.000 Euro Sachschaden verursacht. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der mutmaßliche Verursacher gegen 2.10 Uhr von Karlsruhe kommend in Richtung Mannheim und wollte in Höhe der Ausfahrt Neudorf die Bundesstraße verlassen.

Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung kam der 27-jährige dabei mit seinem Skoda von der Straße ab und überfuhr mehrere Verkehrszeichen sowie einen kleinen Baum. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei dem Fahrer einen deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest des 27-Jährigen ergab einen Wert von über 2,2 Promille, weswegen die Beamten eine Blutprobe anordneten und seinen Führerschein beschlagnahmten.

nach oben Zurück zum Seitenanfang