Skip to main content

ÖPNV ist oft keine Alternative

„Das ist Wahnsinn“: Pendler aus dem Karlsruher Norden sind wütend über hohe Spritpreise

Die steigenden Spritpreise treffen vor allem Pendler hart. Wir haben mit Menschen aus der Region gesprochen, die auf ihr Auto angewiesen sind. Ihr Tenor: Die Politik muss handeln.

Auto statt Bahn: Katrin Müller-Wipfler aus Graben-Neudorf muss dreimal wöchentlich 60 Kilometer zu ihrem Arbeitsplatz nach Gaggenau fahren. Der ÖPNV ist für sie keine geeignete Alternative. Foto: Rake Hora /BNN

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang