Skip to main content

Tierische Suchaktion

Strauß in der Nähe der B35/36 bei Graben-Neudorf unterwegs

Am Sonntagnachmittag wurde ein entlaufener Strauß in der Nähe der B35 und B36 bei Graben-Neudorf gesichtet. Die Polizei versucht, das Tier wieder einzufangen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein ausgebüchster Strauß ist am Sonntag in der Nähe von Graben-Neudorf unterwegs. Die Polizei ist ausgerückt, um das Tier einzufangen. (Symbolbild) Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

„Ja, ein Strauß rennt dort herum“, bestätigt ein Sprecher der Karlsruher Polizei auf Nachfrage. Polizeibeamte seien ausgerückt und versuchten herauszufinden, wem das Tier ausgebüchst sein könnte. Das Tier befinde sich allerdings nicht auf der Straße, so der Sprecher weiter. Der Verkehr sollte von der Strauß-Suchaktion daher nicht beeinträchtigt werden.

Für außergewöhnlich hält der Polizeisprecher den Fall allerdings nicht. Sträuße gebe es deutschlandweit häufiger, der Einsatz sei vergleichbar mit der Suche nach einem entlaufenen Pferd.

nach oben Zurück zum Seitenanfang