Skip to main content

8.000 Euro Sachschaden

46-Jähriger verursacht einen Verkehrsunfall in Linkenheim

Ein 46-Jähriger hat auf der Landesstraße 558 bei Linkenheim eine Vorfahrt missachtet. Dadurch verursachte er einen Verkehrsunfall. Ein 30-Jähriger wurde verletzt.

Bis 8.35 Uhr war die Fahrbahn gesperrt. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 558 bei Linkenheim ist am Donnerstag gegen 6.40 Uhr ein 30-jähriger Autofahrer verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden von 8.000 Euro.

Ein 46-Jähriger fuhr auf der B 36 von Mannheim kommend in Richtung des „KIT Campus Nord“ ab. Daraufhin wollte er auf die L 558 links abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines von Stutensee kommenden 30-Jährigen und stieß mit dessen Pkw auf Höhe der Fahrertür zusammen.

Während der 46-Jährige sowie seine beiden Mitfahrer unverletzt blieben, brachte ein Rettungsteam den 30-Jährigen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Gegen 8.35 Uhr war die Fahrbahn schließlich wieder frei.

nach oben Zurück zum Seitenanfang