Skip to main content

Einbruchsserie am Wochenende

Drei Einbrüche in Philippsburg-Rheinsheim und Linkenheim

Am vergangenen Wochenende hat es in der Karlsruher Umgebung gleich drei Einbrüche gegeben. Die Polizei hofft nun auf die Mithilfe der Bevölkerung um die Diebe ausfindig machen zu können.

Bisher ist noch nicht klar, wie hoch die Schadenssumme der gestohlenen Habseligkeiten ist. (Symbolbild) Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

In Philippsburg-Rheinsheim und in Linkenheim-Hochstetten hat es am Wochenende gleich drei Einbrüche gegeben. Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe mitteilte, drangen die Unbekannten zwischen Samstag 19 Uhr und Sonntag 19.30 Uhr in der Großen Rheinstraße in Rheinsheim in ein Einfamilienhaus ein.

Die Diebe hebelten die Terassentüren auf, schlugen die Scheiben ein und durchwühlten anschließend nahezu alle Räume des Hauses. Das genaue Diebesgut ist bisher noch unbekannt.

Weitere Einbrüche in Linkenheim

In Linkenheim kam es in der Zeit von Samstag, 5 Uhr bis Sonntag, 15 Uhr in der Nelkenstraße zu einem weiteren Einbruch. Die Täter gelangten in das Hausinnere, nachdem sie die Fenster aufgehebelt hatten. Auch hier wurden sämtliche Schränke und Schubladen durchsucht.

Weiterhin kam es in Linkenheim am Samstagabend gegen 21 Uhr zu einem versuchten Einbruch. Hier hatten Unbekannte zunächst einen Bewegungsmelder beschädigt und anschließend versucht, einen Rollladen gewaltsam zu öffnen. Bewohner bemerkten den Einbruchsversuch, der ertappte Dieb flüchteten daraufhin zu Fuß.

Laut Informationen war er schlank, trug ein dunkles langärmliges Oberteil, dunkle lange Hosen und hielt eine Taschenlampe in der Hand.

Zeugen sahen einen weißen Kastenwagen mit ausländischem Kennzeichen und den beiden Buchstaben C und R. Möglicherweise steht dieses Auto in Verbindung mit dem versuchten Einbruch.

Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter (0 721) 666-5555 in Verbindung zu setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang