Skip to main content

Hubschrauber im Einsatz

Suche nach Person im Wasser an Baggersee in Linkenheim bleibt ohne Ergebnis

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften hat am Freitagabend am Baggersee Streitköpfle in Linkenheim nach einem mutmaßlich Ertrunkenen gesucht. Die Suche blieb jedoch ohne Ergebnis.

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften hat am Freitagabend am Baggersee „Streitköpfle“ in Linkenheim nach einem mutmaßlich Ertrunkenen gesucht. Foto: Petra Hirschel

Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe auf Anfrage der BNN mitteilt, hatte eine Paddlerin am Baggersee am Freitagabend angegeben, eine schwimmende Person im Wasser gesehen und danach aus den Augen verloren zu haben. Sie habe sich Sorgen gemacht und daraufhin die Polizei alarmiert.

Ein Polizeihubschrauber überflog das Gebiet, vom zuständigen Revier Waldstadt waren Streifenwagenbesatzungen vor Ort. Doch es wurde nichts gefunden, auch keine zurückgelassenen Badesachen am Ufer. Laut Polizei ging auch keine Vermisstenanzeige ein.

„Wir wurden als Unterstützung der Feuerwehr und der Polizei alarmiert“, sagt Luca Wenert, Pressesprecher des DLRG Bezirk Karlsruhe.

Der Einsatz hatte gegen 22 Uhr begonnen. 47 Helfer der DLRG waren vor Ort. Mit einem Sonarboot wurde der Seegrund abgesucht, Mehrere Taucher und sogenannte Wasserretter, die von der Wasserseite her das Ufer abgesucht, fanden ebenfalls keinen Hinweis. Daher wurde der Einsatz gegen Mitternacht ohne konkretes Ergebnis beendet.

nach oben Zurück zum Seitenanfang