Skip to main content

Feuer an Karfreitag

3.000 Euro Schaden nach Gartenhütten-Brand in Stutensee-Spöck

Am Karfreitag-Abend ist in Stutensee-Spöck eine Gartenhütte in Brand geraten. Als die Feuerwehrkräfte vor Ort eintrafen, stand die Hütte bereits in Flammen.

Blaulicht ist während eines Brandes auf einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Stuttgart zu sehen.
Die Feuerwehr konnte den Brand in Spöck schnell löschen. Foto: Marijan Murat/dpa

An Karfreitag ist eine Gartenhütte in Stutensee-Spöck in Flammen aufgegangen. Um 20.12 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, brannte das Hüttchen neben einem Wohnhaus an der Brunnenstraße bereits komplett. Das Feuer konnte innerhalb weniger Minuten gelöscht werden, das Wohngebäude war nicht betroffen.

Polizei geht nach Brand in Spöck von technischem Defekt aus

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Polizei geht als Brandursache von einem technischen Effekt aus und schätzt den entstandenen Sachschaden auf 3.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang