Skip to main content

Mehrfach überschlagen

32-Jähriger bei Unfall nahe Stutensee schwer verletzt

In einer Linkskurve verlor der Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen, der sich mehrfach überschlug. Die Feuerwehr musste ihn aus dem Wrack befreien.

Schwer verletzt wurde ein 32-jähriger Autofahrer, als er nahe Stutensee die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration

Ein 32 Jahre alter Pkw-Fahrer ist am Donnerstag gegen 15 Uhr bei einem Unfall auf der L560 bei Stutensee schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, war der Autofahrer auf der L560 in südlicher Richtung unterwegs.

In einer langgezogenen Linkskurve vor der Abfahrt nach Friedrichstal und Staffort sei er möglicherweise wegen nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen, wobei sich sein Fahrzeug mehrfach in einem angrenzenden Feld überschlug.

Teils erhebliche Verkehrsbehinderungen

Der Mann musste von Kräften der Feuerwehr Stutensee aus dem Wrack befreit werden und kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Wegen des Unfalls war die Fahrbahn halbseitig gesperrt und der Verkehr in Richtung Karlsruhe wurde über die Gegenfahrbahn geleitet.

Wegen der Umleitung war auch die Auffahrt nach Stutensee gesperrt. Es kam teils zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 10.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang