Skip to main content

Zwischen Karlsruhe und Wörth

Sperrung beendet: Rheinbrücke wieder frei

Autofahrer, die den Rhein bei Karlsruher überqueren wollen, können aufatmen: Die Rheinbrücke ist wieder für den Verkehr frei gegeben. Die für Pendler wichtige Strecke zwischen Karlsruhe und Wörth war am Ostersamstag und -Sonntag gesperrt.

Zwei Tage wird die Rheinbrücke Karlsruhe gesperrt sein. Am Osterwochenende ebenfalls. Grund sind Betonierarbeiten an der Fahrbahn. Foto: Hora

Autofahrer, die den Rhein bei Karlsruher überqueren wollen, können aufatmen: Die Rheinbrücke ist wieder für den Verkehr frei gegeben. Die für Pendler wichtige Strecke zwischen Karlsruhe und Wörth war am Ostersamstag und -Sonntag gesperrt .

Die Bilder der Webcams der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg zeigen, wie die Autos wieder durch die verengte Straße rollen. Während der Sperrung konnten Fußgänger und Radfahrer die Brücke ausnahmsweise ohne Verkehrsgeräuschkulisse passieren - lediglich die Bauarbeiten waren zu hören . Wer den Rhein mit dem Auto überqueren wollte, musste auf die Fähre ausweichen .

Betonmischer an der Zelteinfahrt auf der nördlichen Fahrbahn. Foto: None

Grund für die Sperrung war ein Spezialbeton der auf der nördlichen Fahrbahn angebracht wurde und der erschütterungsfrei aushärten musste. Die Bauarbeiten zur Ertüchtigung der Brücke , die bereits seit November laufen sollen im Dezember 2019 abgeschlossen sein.

BNN
nach oben Zurück zum Seitenanfang