Skip to main content

Weltwassertag am 22. März

Vom Boden bis in den Wasserhahn: Auf der Spur des Trinkwassers in Stutensee

Das Grundwasser aus der Region ist bestens geeignet zum Trinken. Doch welchen Weg nimmt es vom Erdreich in den Wasserhahn? Und warum darf es dabei niemals ruhen? Wir fragen nach.

Förderung: Wassermeister Timo Schell vor der Kontrollkonsole am Wasserwerk Stutensee-Friedrichstal. Auf der linken Seite der Anzeigen sind die sieben Pumpen dargestellt, die in 12 bis 20 Metern Grundwasser fördern. Foto: Holger Keller

Die Pumpen dröhnen. Wassermeister Timo Schell und sein Kollege André Mittnacht müssen ihre Stimmen anstrengen, um über dem beständigen Lärm in der Halle des Wasserwerks Stutensee-Friedrichstal verständlich zu bleiben. Von hier aus wird das Trinkwasser für Stutensee und Bruchsal-Büchenau auf den Weg in die Haushalte geschickt. Zum Weltwassertag erklären die beiden Mitarbeiter des Zweckverbandes „Wasserversorgung Mittelhardt“, wie das wichtigste Lebensmittel zu den etwa 28.700 Abnehmern im Verbandsgebiet kommt.

Die Grundwasserentnahme auf der Gemarkung Stutensee erfolgt über elf Einzelbrunnen aus einer Tiefe von zwölf bis 20 Metern. Am Wasserwerk Blankenloch sind es vier Pumpen und im Wasserwerk Friedrichstal sieben, die mit ihren Filterrohren in den Untergrund hinab reichen und sich dort „bedienen“. Um Gefährdungen und Beeinträchtigungen des Grundwassers vorzubeugen, sind die Wasserfassungen der beiden Wasserwerke durch Schutzgebiete gesichert.

Die Schutzzone misst gut fünf Quadratkilometer

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang