Skip to main content

Unfall auf der A5 Richtung Bruchsal

Vermeintlicher Sekundenschlaf: Unfall auf der A5 bei Karlsruhe-Nord

Auf dem Autobahnabschnitt zwischen Karlsruhe-Nord und Bruchsal kam es am heutigen Morgen zu einem Verkehrsunfall.

Zum Glück wurden alle Beteiligten des Unfalls nur leicht verletzt. (Symbolbild) Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Ein 47-Jähriger ist vermutlich infolge eines Sekundenschlafs auf der A5 von Karlsruhe-Nord in Richtung Bruchsal ungebremst auf einen Sattelauflieger aufgefahren.

Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe mitteilte, ereignete sich der Unfall heute Morgen gegen 4.45 Uhr. In Folge musste bis 7 Uhr der rechte Fahrstreifen sowie die Standspur der A5 gesperrt werden. Alle fünf Insassen zogen sich beim Aufprall leichte Verletzungen zu, sodass sie vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut aktuellen Erkenntnissen auf 25.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang