Skip to main content

Adventsprogramm

Was in den Gemeinden im Landkreis Karlsruhe in der Vorweihnachtszeit so los ist

Der Countdown bis Weihnachten läuft: im nördlichen Landkreis Karlsruhe beginnen Weihnachtsmärkte und das Adventsprogramm. Was in diesem Jahr so alles geboten wird.

Weihnachtsmarkt
Am ersten Adventswochenende gibt es eine Vielzahl an Ess- und Kreativständen auf dem Kirchplatz in Jöhlingen rund um den Speyerer Hof. Foto: Rake Hora/BNN

Handwerkskunst, duftendes Essen und weihnachtliche Klänge: Nach zwei Jahren Corona-Pause finden in den kommenden Wochen wieder Adventsmärkte statt.

In den Gemeinden im nördlichen Landkreis Karlsruhe wird wieder ein stimmungsvolles Adventsprogramm geboten. Die BNN geben einen Überblick über das Angebot in der Region.

Linkenheim-Hochstetten

Der Adventsmarkt des Ortskartells öffnet am Samstag, 26. November, von 15 bis 22 Uhr. Es beteiligen sich rund ein Dutzend Vereine mit Ständen und Musik für vorweihnachtliche Stimmung auf dem Rathausplatz.

Weingarten

Der Weihnachtsmarkt in Weingarten feiert einen runden Geburtstag. Zum 40. Mal können Besucher am Samstag, 26. November, von 13 bis 20 Uhr in der Kirchstraße durch die Stände verschiedener Gruppen und Vereine schlendern und sich verköstigen.

Eine Besonderheit: nach einer Mitteilung der Veranstalter werden die Stände mindestens zehn Prozent der Einnahmen für wohltätige Zwecke spenden.

Walzbachtal

Am ersten Adventswochenende gibt es eine Vielzahl an Ess- und Kreativständen auf dem Kirchplatz in Jöhlingen rund um den Speyerer Hof. Zudem sorgt ein überwiegend musikalisches Bühnenprogramm für Unterhaltung.

Von Chören über verschiedene Orchester bis zu Bands ist alles dabei. Geöffnet ist Samstag von 16 bis 22 Uhr und Sonntag von 13 bis 20 Uhr. Zudem findet am zweiten Tag ein Verkauf von Tannenbäumen statt.

Pfinztal

Am selben Wochenende kann man es sich auch in Pfinztal im Außenbereich des Bildungszentrums in Berghausen gut gehen lassen. Samstag von 15 bis 22 Uhr und am Tag darauf zwischen 12 und 19 Uhr bewirten die ortsansässigen Vereine ihre Gäste. Für weihnachtliche Klänge sorgt das Programm von Bands, Schulen und Vereinen.

Dettenheim

Auch in Liedolsheim wird am letzten Novemberwochenende auf dem Rathausvorplatz in der Bächlestraße ein Weihnachtsmarkt veranstaltet. Der Turnverein und die Sängervereinigung öffnen ihre Stände an drei Tagen: Samstag um 17 und Sonntag um 14 Uhr. Der Markt endet jeweils um 22 Uhr.

Zwei Wochen später, am 11. Dezember, gibt es zwischen 16 und 22 Uhr eine weitere Möglichkeit, den Weihnachtsmarkt zu besuchen.

Der Verein für Vogel- und Naturschutz Dettenheim (VVND) will am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Dezember, ab 15 Uhr in Rußheim mit Lagerfeuer gemütliche Stimmung erzeugen. Kinder können sich auf eine „lebendige Krippe“ mit echten Tieren freuen.

Eggenstein-Leopoldshafen

In der Gemeinde wird dieses Jahr statt eines Weihnachtsmarkts beim Heimatmuseum am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Dezember, eine vorgezogene Nikolaus-Aktion geboten. Zusätzlich können Besucher am Sonntag, 11. Dezember, auf dem Kirchplatz an der Hauptstraße dem Adventssingen lauschen.

Stutensee

In der Großen Kreisstadt gibt es unterschiedliche Veranstaltungen zu entdecken – jeder Stadtteil beteiligt sich. Der „Klingende Advent“ auf dem Rathausplatz in Staffort markiert am Samstag, 26. November, ab 16 Uhr den Start.

Weiter geht es am Wochenende darauf auf dem Marktplatz in Friedrichstal – am Samstag, 3. Dezember, zwischen 15 und 21 Uhr und Sonntag, 4. Dezember, von 12 bis 19 Uhr. Von kulinarischen Spezialitäten über den Verkauf von weihnachtlichen Produkten bis zu Programm für jede Altersgruppe wird einiges geboten.

Ein Wochenende später lädt der Blankenlocher Weihnachtsmarkt beim Kerns-Max-Haus und dem Platz an der Michaeliskirche zum Verweilen ein. Samstag hat er von 15 bis 21 Uhr und Sonntag zwischen 14 und 20 Uhr geöffnet. Der Spöcker Posaunenchor spielt am Samstag, 17. Dezember, ab 17 Uhr in der Dorfmitte beim Denkmal weihnachtliche Lieder.

Graben-Neudorf

Der „Adventszauber“ findet auf der Veranstaltungsfläche Spross in der neuen Ortsmitte mit Bewirtung und musikalischer Umrahmung statt. Die Veranstaltung ist sonntags am 4. und 18. Dezember ab 17 Uhr, am Dienstag, 16. Dezember, ab 19 Uhr und am Samstag, 10. Dezember, ab 15 Uhr geöffnet.

Außerdem organisiert die Fußballvereinigung Neudorf für Samstag, 26. November, ab 17 Uhr in der Hatz-Arena in der Jahnstraße 6 einen Weihnachtsmarkt mit Essen und warmen Getränken.

nach oben Zurück zum Seitenanfang