Skip to main content

Badesee im Überblick

Baggersee Weingarten: Sonnen und Planschen bei freiem Eintritt – alles zur Badesaison 2021

Der Baggersee Weingarten als frei zugänglicher Badesee ist im Sommer Anziehungspunkt für Sonnenanbeter und Wasserratten gleichermaßen. In der Badesaison 2021 gilt es wegen der Corona-Pandemie aber einiges zu beachten.

Der Baggersee Weingarten bietet einen Mix aus Sandstrand und Liegewiesen mit Bäumen – perfekt an heißen Sommertagen Foto: Rake Hora /BNN

Der Baggersee Weingarten ist der perfekte Ort für einen Tag Auszeit! Im Sommer strömen Wasserratten in Scharen zu dem schönen Badesee, der durch großflächige Liegewiesen und schattige Plätze besticht.

Der See ist frei zugänglich und kann das ganze Jahr über besucht werden. Der Eintritt ist frei, während der Badesaison wird allerdings eine nicht geringe Parkgebühr erhoben. Im Corona-Jahr 2021 ist das Baden im Baggersee Weingarten seit dem 8. Mai wieder erlaubt. Sicherheitspersonal überprüft die Einhaltung der Corona-Regeln und sperrt die Zufahrt bei zu großem Andrang ab.

Am beliebten Badesee in der Nähe von Karlsruhe gibt es zahlreiche Freizeitangebote. Auch für Verpflegung ist durch ein Restaurant vor Ort gesorgt.

Inhalte auf dieser Seite:

Badeseen in der BNN-Region im Überblick

In der BNN-Region gibt es viel zu entdecken und zu erleben. Badeseen und Baggerseen ziehen Sonnenanbeter, Schwimmer, Wassersportler, Familien und Spaziergänger im Sommer besonders an. In unserer Übersicht stellen wir eine Auswahl an Badeseen in der Region vor. Was ist am See geboten? Was gilt es zu beachten? All diese Fragen wollen wir hierbei beantworten.

Corona-Regeln am Baggersee Weingarten 2021

Baden im Baggersee ist seit dem 8. Mai 2021 möglich. Das teilte die Gemeinde Weingarten mit. Aufgrund des großen Andrangs im vergangenen Sommer weist die Gemeinde auf die bestehenden Corona-Regeln hin und bittet darum, die örtlichen Hinweisschilder zu beachten.

So gilt am Baggersee Weingarten weiterhin der Mindestabstand von 1,5 Metern. Gruppenbildung soll vermieden werden, der Abstand zur Liegefläche anderer muss beachtet werden. Wo der Mindestabstand nicht möglich ist, ist eine Maske Pflicht. Das gilt insbesondere an der Toilettenanlage und dem Kiosk.

Sicherheitspersonal wird die Einhaltung der Regeln – am Baggersee, aber auch im Freizeitgebiet Breitheide – verstärkt kontrollieren. Die Gemeinde kündigt an, bei steigenden Besucherzahlen aktiv zu werden, sollte der Abstand nicht mehr gewährleistet werden können. Die zulässige Anzahl an Parkplätzen ist begrenzt, danach wird die Zufahrt abgesperrt.

Im Sommer ist der Weingartener Baggersee beliebtes Ausflugsziel und weit über die Landkreis-Grenzen hinaus bekannt. Foto: Christina Zäpfel

Anfahrt zum Baggersee Weingarten: Parken und Kosten

Der Zugang zum Baggersee Weingarten ist kostenlos. Die Adresse lautet: Am Baggersee 1, 76356 Weingarten (Baden). Tiere sind zwischen dem 1. Mai und 30. September am See im Freizeitgebiet Breitheide verboten.

So erreicht man den Baggersee

Egal, ob man von Süden (Karlsruhe) oder von Norden (Bruchsal) kommt, immer fährt man auf dem Weg nach Weingarten an Streuobstwiesen vorbei, an Feldern, Höfen und Fachwerkhäusern. Auf der B3 von Karlsruhe Richtung Bruchsal fährt man an der ersten Ampel links und folgt der Hauptstraße. Anschließend wird die Bahnlinie überquert und es geht durchs Industriegebiet bis zum See.

Im Sommer lohnt sich die Anfahrt definitiv mit dem Rad: Wer mit dem Fahrrad kommt und kein Weingartener ist, nimmt übrigens trotzdem die B3, nämlich den parallel dazu verlaufenden Radweg mit denselben Eindrücken und Ausblicken. In Weingarten dann von der B3 abbiegen und der Beschilderung Richtung Kieswerk folgen.

Ortsfremde sollten sich den Weg vielleicht vorher auf der Karte anschauen oder ihn gleich ins Navi eingeben, verfahren kann man sich nämlich ziemlich leicht. Außer im Sommer: Dann weisen die ganzen Fußgänger mit Badetaschen und die Fahrradfahrer in Badeklamotten den Weg. Einfach hinterherrollen!

Blick auf die Landkarte: Hier liegt der Baggersee Weingarten. Foto: BNN-Infografik | Karte: Maps4news.com/@here

Parken und Parkgebühr am Baggersee Weingarten

Parkmöglichkeiten sind durch einen großen Parkplatz am Baggersee Weingarten reichlich vorhanden. Während des Badebetriebs ist Parken nur gegen Gebühr möglich. Im Sommer kann es allerdings auch mal eng werden. Deshalb behält sich die Gemeinde in Corona-Zeiten vor, Parkplatz und Seezugang zu sperren, sobald es zu viele Menschen werden.

Parkgebühren am See: Tageskarten

Auto ganztägig7,00 Euro
Auto ab 17 Uhr4,00 Euro
Motorrad ganztägig3,00 Euro
Motorrad ab 17 Uhr2,00 Euro

Dauerkarten

Auto Einheimische40,00 Euro
Auto Auswärtige 55,00 Euro
Motorrad Einheimische20,00 Euro
Motorrad Auswärtige30,00 Euro

Auch der großzügige Parkplatz, unterteilt in viele Parzellen, liegt unter und zwischen Bäumen und ist hübsch anzuschauen. Und weil wohl schon so mancher versucht war, auf diesem netten Parkplatz neben diesem netten See im Wohnmobil zu campen, gibt es Schilder, die dies eindeutig untersagen.

Baden, buddeln, grillen: Das bietet der Baggersee Weingarten

Der Baggersee Weingarten liegt im Freizeitgebiet Breitheide zwischen großen Liegewiesen und inmitten von reichlich Wald. Die Bäume stehen aber um den See herum so licht, dass sich für Badebesucher herrliche Liegewiesen bilden. Selbst wenn im Sommer ganze Völkerscharen hierher pilgern, findet sich immer noch ein schattiges Plätzchen.

Im Frühling sind die großen Liegeflächen noch leer, im Sommer strömen Wasserratten an den Baggersee. Ein Beachvolleyballfeld ist ebenfalls vorhanden. Foto: Rake Hora/BNN

Die Entstehung des beliebten Badesees ist dem Kieswerk zu verdanken. Es gibt an einigen Uferstellen auch Sandstrand – perfekte Voraussetzungen für Kinder, die eine Sandburg bauen oder buddeln wollen. Der DLRG ist von Anfang Mai bis zum Ende der Sommerferien jedes Wochenende im Einsatz. Gebadet darf aber immer werden. Ein Toilettenhaus ist vor Ort vorhanden.

Es gibt einen Spielplatz für die Kleinen, ein Beachvolleyballfeld für die Größeren und Grillplätze für alle. Wenn wegen Waldbrandgefahr oder Corona gerade mal nicht gegrillt werden kann, dann ja doch immer gepicknickt.

Ausflug an den See lohnt sich zu jeder Jahreszeit

Im Frühling blühen die Obstbäume, dass es eine Freude ist, im Sommer ist alles herrlich saftig grün und im Herbst dann bunt. Und sogar im Winter lohnt sich die Anreise, denn der Baggersee Weingarten ist ganzjährig ein Ort der kleinen Auszeit. An warmen, sonnigen Tagen zieht er Badegäste an. An allen anderen Tagen Spaziergänger, Jogger oder Ruhe Suchende, die einfach an seinem Ufer sitzen und aufs Wasser schauen.

Also einfach den Tag am Baggersee Weingarten genießen. Bei niedrigeren Temperaturen ein Heißgetränk einpacken und schon passt das. Den Blick übers Wasser schweifen lassen. Über Schilf und Wasservögel bis zur Baumlinie am anderen Ufer. Und zum Kieswerk hinüber. Das inmitten dieser herrlichen Natur erstaunlich idyllisch wirkt.

Wenn die Sonne untergeht, lassen sich die letzten Strahlen am besten vom Wasser aus einfangen. Also ab in den See! Außerhalb der offiziellen Badesaison sind Hartgesottene im Neopren unterwegs. Man kann es ihnen nachtun oder ihnen entspannt zuschauen. Und schließlich erholt nach Hause fahren.

Der Baggersee Weingarten lockt im Frühling Spaziergänger, im Sommer strömen Badegäste in Scharen an den beliebten See. Foto: Rake Hora/BNN

Wenn Hunger aufkommt: Gastronomie am Baggersee Weingarten

Für Bewirtung am beliebten Badesee im Landkreis Karlsruhe ist gesorgt. Das Restaurant „Fischer’s Fritz“ bietet von der Terrasse einen tollen Blick aufs Wasser. Dazu gibt es einen Kiosk direkt daneben für die schnellen Pommes auf die Hand oder ein Eis nach einem Badetag am See.

Auch Besucher des Restaurants müssen die Parkgebühr bezahlen. Bei Vorlage des Parktickets wird die Gebühr vom Wirt allerdings wieder erstattet.

Wer mehr Lust auf Grillen hat, ist am Baggersee Weingarten ebenso richtig, also schnell die Bratwürstchen eingepackt! An eigens dafür eingerichteten Grillstellen darf gebrutzelt werden. Es sei denn, es besteht Waldbrandgefahr oder die Corona-Lage lässt es nicht zu. Deshalb immer aktuelle Hinweise beachten.

nach oben Zurück zum Seitenanfang