Skip to main content

Verlorene Ladung

Beschädigte Fahrzeuge durch Bauschutt zwischen Weingarten und Grötzingen

Verlorener Bauschutt auf der Bundestraße 3 hat am Donnerstagabend zu zwei Unfällen bei der Zufahrt Werrabronn geführt. Gegen 18.50 Uhr verlor ein bislang Unbekannter Fahrer auf knapp 10 Metern Strecke seine Ladung. Laut Stand der Ermittlungen war der Fahrer von Weingarten kommend in Richtung Grötzingen unterwegs.

Auf seiner Tour verlor der unbekannte Fahrer auf einer Strecke von knapp 10 Metern Bauschuttteile. Unteranderem blieb ein knapp 20x20 Zentimeter großer Brocken auf der Fahrbahn liegen. Ein 27 Jahre alter Mondeo Fahrer prallte mit seinem Fahrzeug gegen den Stein. Foto: Marcus Führer/dpa

Auf der Bundesstraße 3 hat verlorene Ladung am Donnerstagabend zu zwei beschädigten Fahrzeugen geführt. Laut Mitteilung der Polizei fuhr der bislang unbekannte Verursacher vermutlich von Weingarten kommend in Richtung Grötzingen auf der B 3.

Kurz vor der Zufahrt nach Werrabronn verlor der Fahrer laut Stand der Ermittlungen gegen 18.50 Uhr Bauschutt auf einer Strecke von etwa 10 Metern. Darunter ein knapp 20x20 cm großer Stein, der mittig auf der Fahrbahn liegen blieb.

In der Folge stieß ein ebenfalls auf der B 3 fahrender Mondeo mit der linken vorderen Front gegen den Stein. Ein dahinter fahrender Focus überrollte ebenso Steinteile, wodurch sein rechter vorderer Reifen beschädigt wurde

Am Fahrzeug des 27-jährigen Mondeo-Fahrer entstand Sachschaden im Unterbodenbereich von bislang unbekannter Höhe und Ausmaß. Der Focus-Fahrerer konnte seine Weiterfahrt aufgrund eines Reifenschadens nicht mehr fortsetzen.

Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt unter Telefon 0721 967180 entgegen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang