Skip to main content

Freibäder und Seen

Start in die Badesaison 2022: Schwimmer im Norden von Karlsruhe haben große Auswahl

Zwei Freibäder und zahlreiche Seen laden im Norden von Karlsruhe zum Baden ein. Die BNN geben einen Überblick über die Gewässer und die geltenden Regeln.

Baggersee Weingarten Luftaufnahme Drohne Breitheide See Sommer Schwimmen
Der Weingartener Baggersee liegt im Freizeitgebiet Breitheide. Ab 6. Mai ist der Parkplatz am See für Autos und Motorräder kostenpflichtig. Foto: Wolfgang Schuster

Die Badesaison steht vor der Tür. In der Region locken zahlreiche Seen und zwei Freibäder die Schwimmer an. Welche Regeln gelten wo? Wie sind die Preise für Eintritt und Parken in diesem Jahr?

Die BNN haben sich in der Region im Norden von Karlsruhe umgeschaut und geben einen Überblick.

Graben-Neudorf

Das Freibad in Graben-Neudorf öffnet am 1. Mai. Die Tageskarte für Familien kostet 7,50 Euro, die Einzelkarte für Erwachsene 3,70 Euro (ermäßigt 1,80 Euro). Bis 31. Mai gibt es außerdem noch die Möglichkeit, im Bürgerbüro der Gemeinde innerhalb der Aktion „Kauf bis Ende Mai und spar dabei“ Saisonkarten für das Freibad zu erwerben, teilt Pressesprecherin Melanie Beims mit.

Linkenheim-Hochstetten

In Linkenheim-Hochstetten gibt es zwei Baggerseen, in denen das Baden vom 1. April bis 30. September erlaubt ist: den Streitköpflesee („BaLi“) in Linkenheim und den Baggersee Giesen in Hochstetten. Die Einschränkung der Badezeit liegt laut Katja Stieb, Pressesprecherin der Gemeinde, an den vorgeschriebenen Ruhezeiten für Fische. Die Parkgebühren am Streitköpflesee betragen für Autos acht Euro, für Krafträder vier und für Wohnmobile 20 Euro.

Eine Aufsicht, etwa durch die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), gibt es an beiden Seen nicht. Während der Badesaison sind Hunde an den Seen verboten. Im Baggersee Rohrköpfle ist das Baden grundsätzlich verboten, das Angeln und Befahren des Sees mit Ruderbooten oder Tretbooten ist dort aber erlaubt.

Stutensee

Das Stutenseebad in Blankenloch bleibt auch über die Sommermonate geöffnet, teilt Lukas Lang, Pressesprecher der Stadt, mit. Neben dem Bad gibt es in den Stutenseer Stadtteilen drei Baggerseen: in Blankenloch, Spöck und Staffort.

Für diese gilt: In der Zeit vom 1. Mai bis 30. September müssen Hunde angeleint sein. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen, da es sich bei den Gewässern laut Lang nicht um ausgewiesene Badeseen handelt. Das Baden in den drei Seen erfolgt auf eigene Gefahr, eine Badeaufsicht besteht nicht.

Weingarten

Das Freibad in Weingarten, das neben dem Walzbachbad liegt, verfügt nur über ein Außenbecken für Kleinkinder. Schwimmer müssen deswegen im Sommer in das Walzbachbad, um dort ihre Bahnen im 25-Meter-Becken ziehen zu können. Das Hallenbad und das Freibad haben deshalb ab 1. Mai parallel geöffnet. Die Tageskarte für zwei Erwachsene und ein Kind kostet 6,50 Euro, für zwei Erwachsene mit zwei und mehr Kindern sieben Euro. Der Einzeleintritt beträgt drei Euro.

Im Baggersee im Freizeitgebiet Breitheide ist das Baden grundsätzlich das ganze Jahr erlaubt, jedoch immer auf eigene Gefahr, wie Gabriele Dittert, Pressesprecherin der Gemeinde, mitteilt. Ab 6. Mai kosten die Parkplätze am See Gebühren: Die Tageskarte für Autos gibt es für sieben Euro, Motorradfahrer zahlen drei Euro. An den Wochenenden und den Ferien ist ab 6. Mai auch die DLRG vor Ort. Hunde sind in den Sommermonaten zwischen Mai und September nicht erlaubt.

Pfinztal

In Pfinztal gibt es ein Hallenbad. Die Öffnungszeiten des Bads orientieren sich laut Pressesprecherin Elke Fleig an den Schulzeiten, während der Schulferien ist das Bad geschlossen.

Eggenstein-Leopoldshafen

Das Hallenbad in Eggenstein-Leopoldshafen ist das ganze Jahr über geöffnet, es gibt keine Unterscheidung zwischen Sommer- und Winteröffnungszeiten.

In Eggenstein-Leopoldshafen gibt es die Baggerseen Fuchs&Gros und Mittelgrund. Die Badesaison am Baggersee in Eggenstein läuft von April bis Oktober. Die beiden Parkplätze vor Ort sind nicht gebührenpflichtig. Von 1. Mai bis 30. September dürfen keine Tiere an die Seen mitgebracht werden.

Dettenheim

Das Hallenbad in Dettenheim hat von Juni bis September samstags geschlossen. In den Schulferien ist das Bad ebenfalls geschlossen. Möglichkeit zum Schwimmen besteht an den Baggerseen in den Ortsteilen Rußheim und Liedolsheim (Baggersee Giesen).

nach oben Zurück zum Seitenanfang